Dampflok fahren zum Geburtstag

Foto: Dampfloks - Bild: Commons/simon tunstall, CC BY 3.0

1992 wurde in der Euphorie eines sich vereinenden Europas die Euroregion Elbe/Labe (EEL) in Sachsen und Tschechien gegründet und feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag. Die Euroregion Elbe/Labe ist eine der sechs Europaregionen mit deutschem und tschechischem Anteil. Zweck der kommunalen Interessengemeinschaft ist die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf supranationaler Ebene. Die größten Städte dieser Region sind Dresden und Aussig (Ústí nad Labem).

Die EEL steht außerdem für das weitere Zusammenwachsen Europas, für den Abbau von Grenzen und Barrieren, sowohl in Köpfen als auch zwischen Staaten und für ein besseres Kennenlernen deutscher und tschechischer Nachbarn.

Genau zum 25. Geburtstag, am 24. Juni, fährt ein historischer Dampflok-Zug mit vielen Gästen einen ganzen Tag durch die Euroregion. Menschen aus Tschechien und Deutschland sollen miteinander ins Gespräch kommen und sich gegenseitig über die vielen Aktivitäten der letzten 25 Jahre informieren. Zudem soll auf einige bekannte und weniger bekannte Orte der Euroregion und auf die Arbeit der EEL aufmerksam gemacht werden.

Kaufen kann man Fahrkarten für diesen Zug jedoch nicht. Jeweils 50 x 2 Fahrkarten werden für die Jubiläumsfahrt von Dresden nach Leitmeritz (Litoměřice) und zurück in Deutschland und in Tschechien verlost. Jeder hat die Chance auf eine Teilnahme und den Preis, muss aber zuvor ein paar Fragen über die Euroregion Elbe/Labe richtig beantworten.

Das Quiz dazu finden Sie auf den Seiten der Euroregion Elbe/Labe (hier). Es läuft noch bis zum 14. Mai 2017.