Das Ensemble Quatuor Diotima aus Paris, Foto: Archiv

Hommage an Alfred Brendel heißt das kleine Festival, das vom 17. bis 19. März im Prager Konzerthaus Rudolfinum stattfindet. Zwei Abende ermöglichen die Begegnung mit dem berühmten Klaviervirtuosen - und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Oper Andrea Chénier im Nationaltheater Prag, Foto: Patrik Borecký

Der Tenor Martin Muehle gastiert mit Andrea Chénier im Nationaltheater Prag und die experimentelle Hamburger Gruppe LIGNA spielt im Archa Theater Prag.

Begrüßung zur Eröffnung / Foto: Stadtmuseum Ústí nad Labem

Der Museumsdirektor höchstpersönlich präsentiert seine private Zwergen-Kollektion.

Jiří Černickýs "Die erste Schizophrenie in Serienproduktion" (1998) und Anne Katrine Dolvens "Pubertät" (2000) in der Ausstellung "Möglichkeiten des Dialogs" in der Prager Nationalgalerie / Foto: Peggy Lohse

Die Nationalgalerie Prag und die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ergründen die „Möglichkeiten des Dialogs“ und werfen viele Fragen auf. Im Mittelpunkt steht dabei die Berliner Sammlung Hoffmann, die noch bis Dezember in Prag gastiert.

"Lohengrin" in Prag / Foto: Narodní Divadlo

Das Nationaltheater in Prag hält für Opernfans ein einzigartiges Musikereignis bereit: Richard Wagners „Lohengrin“ wird mit Tenor Andreas Schager am 22. und 24. Februar 2019 auf der wichtigsten tschechischen Bühne aufgeführt.

Foto: Tomas Hejzlar/NaFilm!

Das zeigt das erste tschechische Filmmuseum NaFilM!, das kürzlich in Prag eröffnet wurde.

Zum Anfang