Aktuelle Seite: StartseiteKultur

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Mit Klassik zum Mauerfall

Bild: Einladung zum Konzert "25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs in Europa"

Die Nacht vom 8. November 1989 war der Vorabend des Tages, der wie wohl kein anderer in die deutsche Geschichte einging. Aber bekanntermaßen war dieses Ereignis kein alleinstehendes. Überall in den Ostblockstaaten gab es in dieser Zeit meist gewaltlose Umstürze. Dabei spielte auch die Musik eine große Rolle. Auch im Gedenken an diese Ereignisse wird diese oft eingesetzt. So auch am 08. November 2014 um 19:30 im Rudolfinum beim Gedenk-Konzert „25 Jahre Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs in Europa“.

 

Die Norddeutsche Philharmonie Rostock, zusammen mit dem Kühn–Chor aus Prag, hat dafür Ludwig Beethoven, Antonín Dvořák und Dmitri Schostakowitsch im Programm. Beethovens Gefangenenchor aus der Oper Fidelio wird dabei unter anderem eine Rolle spielen. Dvořák als Heimatverbundener und Tscheche und Schostakowitsch als russischer Künstler, der die Jahre unter Lenin und Stalin in der UdSSR miterlebte und in seinen Werken oftmals den Kampf Gut gegen Böse beschreibt, fügen sich in das Ensemble ein. Alles passende Themen, um den Ereignissen zum 25-jährigen Jubiläum zu gedenken. Unter der Leitung des Dirigenten Ulrich Backhofen, einem ehemaligen Häftling in der DDR, stattfindend, hat auch hier der Veranstalter eine besondere Symbolik gefunden.

Als besonderer Gast wird Marta Kubišová singen, eine Symbolfigur des Prager Frühlings und der Samtenen Revolution, der sie mit ihrem Lied „Ein Gebet für Marta“ und der Nationalhymne auf dem Wenzelsplatz ein sehr emotionalen Gruß sang. Die Mitunterzeichnerin der Charta 77 wird „Ein Gebet für Marta“ dem Publikum vortragen. Auch Jens Hase, ein Flüchtling, der 1989 in der Prager Botschaft verweilte, wird zugegen sein.

Organisiert wird das Konzert vom CZECH Artists Management International, in Zusammenarbeit mit der deutschen Opera Classica Europa und der Platform of European Memory and Conscience. Der Ticketverkauf findet über die Websites von Ticket PRO, Ticketportal, sowie direkt beim Rudolfinum statt. Mehr Infos dazu auf der Homepage zum Konzert: hier

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Frank Thie
Frank Thieß: „Pervers: was dem anderen missfällt.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.