Prag hat als Stadt inmitten Europas eine jahrhundertealte, multikulturelle Geschichte. Das Festival „Prag Herz der Nationen“ (Praha srdce národů) trägt dem alljährlich Rechnung und lädt Tanz- und Musikgruppen verschiedenster Nationen und nationaler Minderheiten ein, ihr Können auf öffentlichen Plätzen der tschechischen Hauptstadt zu präsentieren. Das 18. Festival „Prag Herz der Nationen“ findet vom 26. bis 29. Mai statt.

Vor der einmaligen Kulisse des Altstädter Rings, des unteren Wenzelsplatzes und des Weinberger Theaters (Divadlo na Vinohradech) treten in diesem Jahr über 20 Gruppen auf. Neben den Hauptauftritten wird auch wieder ein umfangreiches Begleitprogramm zum Festival angeboten. Das reicht von Trachtenumzug bis zur Tanzstunde.

Aus Deutschland sind diesmal der Shantychor Haselünne (Webseite: hier) aus dem Emsland und die Shanty Gruppe Breitling (Webseite: hier) aus Rostock mit dabei.

{youtube} 3RmTnnInOU4{/youtube}

Weitere Informationen zum Festival finden Sie auf den offiziellen Seiten: hier.

{flike}