Bereits zum 30. Mal erklingen vom 3. bis zum 9. Juli in Nikolsburg (Mikulov) die Saiten beim Gitarrenfestival. Neben Konzerten und Ausstellungen wird es wieder Seminare, Workshops und Meisterklassen mit Spitzenmusikpädagogen aus dem In- und Ausland geben.

Unter den internationalen Gästen des Festivals sind auch in diesem Jahr viele Künstler aus Deutschland und Österreich vertreten. Aus Österreich reist beispielsweise das Duo Alexander Swete und Martin Schwarz an. Die beiden kennen sich bereits seit der Aufnahmeprüfung an der damaligen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (heute: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien). Ihre gemeinsame Musikerlaufbahn führte sie unter anderem zum Quartett „Guitar4mation“. Seit 2002 treten sie als Duo auf und das mit einem Repertoire, das von eigenen Transkriptionen älterer spanischer Werke bis zu Stücken mit starkem Wienbezug reicht. Zusätzlich zu ihrem Konzert am 5.7. werden die beiden auch als Lehrer Meisterklassen unterrichten.

Aus Bremen kommt Jens Wagner nach Nikolsburg. Er ist als Solist und Kammermusiker in der ganzen Welt unterwegs und spielt auf den bedeutendsten Festivals. Wagner spielte bereits 12 Alben ein, die auf sehr positive Kritiken ernteten. Die in vielen Jahren intensiver Beschäftigung mit dem Instrument und dem Spannungsfeld zwischen alter und moderner Musik erworbenen Fähigkeiten gibt er in Seminaren an seine Schüler weiter. Auch Jens Wagner wird in Nikolsburg sein Wissen in Meisterklassen präsentieren.

Weitere Informationen und eine vollständige Liste der Künstler finden Sie auf den offiziellen Seiten des 30. Gitarrenfestivals Nikolsburg (cz, en): hier.

{flike}