Anzeige

VSE banner

Logo: Sudetendeutscher Tag 2016

An diesem Wochenende findet in Nürnberg der 67. Sudetendeutsche Tag statt. Kurz vor Beginn der Veranstaltung gab die tschechische Regierung bekannt, dass in diesem Jahr Kulturminister Daniel Herman als erster offiziell entsandter ranghoher Vertreter Tschechiens daran teilnehmen wird.

 

 

Den Besuch des tschechischen Kulturministers begrüßten die Vertreter der Vertriebenen und der Heimatverbliebenen, die jedes Jahr zum Sudetendeutschen Tag zusammenkommen. Das diesjährige Motto „Sudetendeutsche und Tschechen - Dialog verpflichtet“ hätte nicht passender gewählt werden können. Die tschechische Regierung reagiert damit auch auf die Änderung der Satzung der Sudetendeutschen Landsmannschaft, die nun nicht länger Forderungen nach Rückgabe konfiszierten Eigentums enthält. Diese Neuorientierung hatte im letzten Jahr für Wirbel in der Landsmannschaft und sogar Klagen gesorgt. Mittlerweile steht sie aber fest und die Satzung ist verabschiedet.

In Nürnberg präsentieren sich neben den Vereinen der Vertriebenen auch die Verbände der Heimatverbliebenen in Tschechien. Die Vorstellung der eigenen Arbeit und der Austausch mit alten Bekannten und neuen Interessierten stehen dabei im Vordergrund. Auch die Landesversammlung, der Dachverband der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik, und das LandesEcho werden mit einem Stand (A317 in Halle 12) vertreten sein.

Der 67. Sudetendeutsche Tag findet am 14. und 15. Mai auf dem Gelände der NürnbergMesse (Messezentrum) statt. Eine Übersicht der Stände und des Begleitprogramms finden Sie auf den Seiten der Sudetendeutschen Landsmannschaft: hier.

{flike}

Anzeige

VSE banner

Radio Prag - Aktuelle Artikel

Zitat des Tages

Unsere Kooperationspartner

Zum Anfang