Wenn man eine Veranstaltung mit dem Thema experimentelle Elektromusik plant, sollte man die jungen DJs aus Berlin nicht außer Acht lassen. Das dachte sich auch die MeetFactory und lud zu ihrer „Public House“- Veranstaltungsreihe die DJane Hyperaktivist ein. Am 8. September wird sie in Prag ihren modernen Mix aus Techno, Acid, House und Bass auflegen.

Ursprünglich aus Venezuela, zog Hyperaktivist, die eigentlich Ana Laura Rincón heißt, 2012 nach Berlin um hier Tontechnik zu studieren. Mit dem DJing hat sie schon 2009 angefangen und war seitdem maßgeblich daran beteiligt, in ihrem Heimatstädtchen die Elektroszene aufzubauen. In ihrer kraftvollen Musik wechselt sie mit Leichtigkeit zwischen den unterschiedlichsten Genres hin und her. Zugehörig fühlt sie sich keinem direkt. Zum Glück, denn genau das macht ihre Musik so modern und individuell.

Hyperaktivist tritt am 8. September im Rahmen der Public House - Veranstaltung der Meetfactory (Ke Sklárně 15) in Prag auf. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr, Hyperaktivist tritt im Laufe des Abends auf. Mehr Informationen über "Public House" finden Sie auf der Internetseite der MeetFactory: hier.

{flike}