Aktuelle Seite: StartseiteKultur

Tschechisch-Deutsche Kulturtage

Logo: Brücke/Most Stiftung

Trotz der Befürchtungen, die Veranstaltung könnte, aufgrund der Einstellung der operativen Tätigkeiten der Brücke/Most-Stiftung (mehr dazu bei uns: hier) ebenso gefährdet sein, werden auch in diesem Jahr die Tschechisch-Deutschen Kulturtage vom 26. Oktober bis 12. November stattfinden.

Gewohnt wird es mit Dresden, Aussig (Ústí nad Labem) und der Euroregion Elbe/Labe drei Veranstaltungsorte geben, die durch ein üppig bestücktes Programm viel Unterhaltung bieten werden. Es wird ein breites Spektrum an Konzerten verschiedener Musikgenres geben, Theateraufführungen, Film-Vorführungen, Ausstellungen und diverse Vorträge über aktuelle oder geschichtliche Entwicklungen geben. Eröffnet wird die Veranstaltung in Dresden an der Dreikönigskirche mit der Folkloregruppe Harafica Symphonic aus Ungarisch Hradisch (Uherské Hradiště).

Die Veranstalter der Kulturtage haben sich vor allem das Ziel gesetzt, neue Impulse für die Kulturarbeit in der Grenzregion zwischen Deutschland und Tschechien anzustoßen und die Menschen beiderseits der Grenze mit vielseitigen Veranstaltungsangeboten nachhaltig zusammenzuführen. Und das mit Erfolg, denn es besuchen mittlerweile um die 10 000 Menschen die Kulturtage und die Spielstätten erfahren während der Veranstltung eine Auslastung von über 80 Prozent.

Karten für die Veranstaltungen auf deutscher und tschechischer Seite erhalten Sie an den Abendkassen, Kartenvorbestellungen und Informationen zum Vorverkauf beim Veranstalter.

Mehr Information finden Sie auf den offiziellen Seiten der Kulturtage (DE, CZ): hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe: „Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, daß der Verfasser etwas gewußt hat.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.