Traditionelles Festival steht in den Startlöchern

Logo: Majáles

Das Festival „Pražský Majáles“ für Kunst- und Musikbegeisterte findet am 29. April in Prag bereits zum dreizehnten Mal statt. In Letňany wird bei Livemusik und Bier der Frühling willkommen geheißen. Es treten zahlreiche Künstler und Bands aus der tschechischen und slowakischen Musikszene auf.

Das Fest beginnt am Sonnabend traditionell um 11 Uhr mit einer Parade an der Ecke Vodičkova und Jungmannova im Zentrum der tschechischen Hauptstadt. Der feierliche Umzug zieht von dort durch die Altstadt zum Strossmayerovo náměstí. Richtig gefeiert wird dann auf dem Messegelände Letňany, wo das Open-Air-Festival stattfindet.

Feierlicher Beginn des Umzugs ist um 11 Uhr. Treffen der Teilnehmer am Majáles-Umzug ist bereits eine halbe Stunde früher an der Ecke der Straßen Vodičkova und Jungmannova.

Weitere Informationen finden Sie auf den offiziellen Seiten (CZ, EN): hier.

Die Strecke des Umzugs:
Vodičkova - Karlovo náměstí - Myslíkova - Masarykovo nábřeží - Smetanovo nábřeží - Křížovnická - 17. listopadu - Čechův Most - nábřeží Edvarda Beneše - nábřeží Kapitána Jaroše - Dukelských hrdinů - Strossmayerovo náměstí.