Bereits zum elften Mal präsentiert „Das Filmfest“ deutschsprachige Filme in Tschechien. Vom 19. bis 23.10. werden in Prag und vom 31.10. bis zum 3.11. in Brünn werden Kinoproduktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vorgestellt.

Die gemeinsame Veranstaltung des Goethe-Instituts, des Österreichischen Kulturforums und der Schweizerischen Botschaft lockt schon traditionell Filmbegeisterte in die herbstlichen Kinos. Neben abendfüllenden Spielfilmen ist auch eine Auswahl an Kurzfilmen zu sehen.

Das Glanzstück des umfangreichen und vielfältigen Programms ist in diesem Jahr die österreichisch-luxemburgische Koproduktion „Egon Schiele – Tod und Mädchen“ von Dieter Berner nach einer Romanvorlage von Hilde Berger, die auch am Drehbuch des Films mitwirkte. Der Einblick in Egon Schieles Gedankenwelt vor dem Hintergrund des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges, der Skandale um seine Kunst und dem Spannungsfeld zwischen Melancholie und starker Emotionalität vermischt gekonnt biographische Elemente mit Fiktion.

„Das Filmfest“ ist vom 19. bis 23. Oktober in den Prager Kinos Atlas und Lucerna zu Gast und vom 31. Oktober bis zum 3. November in den Kinos Art und Skala in Brünn. Die feierliche Eröffnung am 19.10. findet im Prager Kino Lucerna statt. Das vollständige Programm finden Sie auf den Seiten des Festivals: hier.

{youtube}EWXGBxAMQSE{/youtube}

{flike}