Bereits zum 18. Mal laden die „Tschechisch-Deutschen Kulturtage“ in die Euroregion Elbe/Labe und besonders nach Dresden und Aussig (Ústí nad Labem) ein. Diesmal wird die Region Südböhmen als Interessenschwerpunkt vorgestellt. Die Kulturtage finden vom 27. Oktober bis 13. November statt.

Es gibt wieder viel Musik, Film und Kunst, aber auch Diavorträge zu Karl IV. und Diskussionsabende mit den Regisseuren Zdeněk und Jan Svěrák, sowie Slam Poetry. Das Programm ist sehr bunt gemischt und es kommen alle auf ihre Kosten. Zur Eröffnungsveranstaltung am 26. Oktober spielt in Aussig die Kafka Band zu Gesang von Jaroslav Rudiš und einer Lesung von Jaromír 99 und Videoeinspielungen von VJ Clad.

Zu vielen Programmpunkten werden Mitfahrgelegenheiten und Busse angeboten. Informationen zur Anreise, zu Preisen und zum gesamten Programm finden Sie auf den Seiten der Kulturtage (de, cz): hier.

{flike}