Aktuelle Seite: StartseiteKulturInseltöne in Prag

Lesereise mit Krawatte

Buchtitel: Ich nannte ihn Krawatte - Bild: Klaus Wagenbach Verlag

Auf Lesereise durch Tschechien befindet sich derzeit die St. Pöltenerin Milena Michiko Flašar mit Ihrem 2012 erschienenen Roman „Ich nannte ihn Krawatte“. Das Buch ist bereits mit vielen Preisen geehrt worden und war auch für den Deutschen Buchpreis nominiert. Nun wird es auch in Tschechien vorgestellt, das nächste Mal in Aussig (Ústí nad Labem) am 9. März.

 

Milena Michiko Flašar ist Tochter einer japanischen Mutter und eines österreichischen Vaters mit tschechischen Wurzeln. In ihrem Roman treffen ein alter und ein junger Mann aufeinander. Auf einer japanischen Parkbank erzählen sie sich ihre Lebensgeschichten und lernen die Welt des jeweils anderen kennen. Flašar versteht es dabei, diese Begegnung nicht zu überzeichnen und mit wenigen, genauen Worten, das Geschehen zu beschreiben.

Die Lesung in Aussig findet am 9.3. im „C’UP coffeeup“ (U Nemocnice 1763/1) ab 17 Uhr statt. Am 10.3. ist Milena Michiko Flašar dann im Rahmen der Österreich-Tage in Pilsen (Plzeň) zu sehen. Dort liest sie in der Österreich-Bibliothek (Rakouská knihovna, náměstí Republiky 2) ab 18 Uhr.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf den Seiten des Österreichischen Kulturforums: hier. Mehr zum Buch „Ich nannte ihn Krawatte“ gibt es auf den Seiten des Klaus Wagenbach Verlags: hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Sommercamp 2016

Zitat des Tages

Francis Bacon
Francis Bacon: „Der Wege, sich zu bereichern, sind viele. Sparsamkeit ist einer der besten.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.