Aktuelle Seite: StartseiteKulturGewürdigte Großzügigkeit

Gewürdigte Großzügigkeit

Logo: Nationalgalerie

Am 5. Februar jährt sich zum 220. Mal die Gründung der Gemäldegalerie der Gesellschaft patriotischer Freunde der Kunst (Společnost vlasteneckých přátel umění) in Prag. Das Ziel dieses Projekts war die Hebung des Niveaus des Kunstverständnisses in der Gesellschaft. Seit 1949 heißt dieser Ausstellungsort „Nationalgalerie“ und ist seinem Auftrag von damals treu geblieben.

 

 

Pünktlich zum Jubiläum startet in der Nationalgalerie eine Ausstellung, die sich dem Teilen künstlerischer Werke und dem Mäzenatentum widmet. Alle Sammlungen der Galerie haben dafür eigene Schauen vorbereitet. Das Thema des Teilens künstlerischer und geistiger Werte wird aus vielen Perspektiven beleuchtet. Die Ausstellungen, die in sechs Kapitel unterteilt sind, sollen über die historische Betrachtung hinausgehen und auch linguistische, poetische und soziale Kontexte erfassen.

Die Hauptausstellung findet im Palais Kinsky (Staroměstské náměstí 12, Prag 1) statt und läuft vom 5. Februar bis zum 3. Juli. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Nationalgalerie (Tschechisch, Englisch): hier.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Marcus Lucius Annaeus Seneca
Marcus Lucius Annaeus Seneca: „Fahre wacker fort, wie du angefangen, und beeile dich nach Kräften, auf daß du in die Lage kommst, um so länger dich des Genusses einer geläuterten und wohlgeordneten Seelenverfassung zu erfreuen. Du hast zwar auch schon am Verlaufe dieses Läuterungs- und Besserungsvorganges deine Freude; allein noch ganz anderer Art ist der Genuß, den die Betrachtung einer aller Flecken ledigen, spiegelblanken Seele bietet.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

svaz prumyslu

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.