Aktuelle Seite: StartseiteKultur

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Zeitkunst

Foto: Installation von Jasmin Schaitl - Bild: Jasmin Schaitl

Eine Ausstellung in der Galerie „Gottlfrei“ behandelt den Aspekt der Zeit als sozio-kulturelles Phänomen. „Vorher, Jetzt, Dann“ nennt sich die Ausstellung, in der das Künstlerduo, bestehend aus Jasmin Schaitl und William „Bilwa“ Costa das Projekt „collaboration: 2 time(s)“ vorstellt. Teil des Projekts sind zwei Langzeitperformances, die sich performativ mit dem Thema Zeit auseinandersetzen und bei denen zwei Installationen entstehen. Auftakt zur Ausstellung liefert die erste Performance am 16. 9..

 

 

Das Künstlerduo ist inzwischen international bekannt, leitet Workshops, organisiert „Artist Labs“, sowie interdisziplinäre Projekte. Die Künstler arbeiten seit dem Jahre 2013 zusammen.

Die erste Performance hieß „In time (1)“, dabei kreierten die beiden Künstler einen konstanten, akustischen Sound. Dieser entsteht durch eine kontinuierliche, präzise Bewegung und eine Aktion mit einem metallenen Stäbchen. Bei „time (2)“ werden Zusammenhänge zwischen Material, Aktion, und Präsenz beziehungsweise Absenz von Geräuschen thematisiert. Beide Performances kreieren eine Installation als Endergebnis. Diese wird am Ort des Entstehens ausgestellt. Ebenfalls Teil der Ausstellung ist das Videomaterial über die Performances.

Jasmin Schaitl erhielt nach ihrem künstlerischen Studium in Wien das „START-Stipendium“ des Bundeskanzleramts Österreichs im Jahre 2014. Ihre Perfomancekunst und Installationen konzentrieren sich auf die individuelle Perspektive vorbeistreifender Zeit. Sie performte bereits in ganz Europa und in Zentral- und Südamerika. Außerdem leitete sie auch einige Workshops.

Der Künstler William „Bilwa” Costa  aus den USA konzentriert sich auf Sound, Performancekunst und visuelle Kunst. Er improvisiert und kollaboriert mit zahlreichen anderen Künstlern. Er macht zudem elektroakustische Improvisationsmusik. Der Künstler performte bereits international, leitete Workshops in Amerika, Europa und Australien.

Die einzelnen Performances finden am 16. 9., um 19 Uhr  und am 17. 9. zur selben Zeit statt. Eine vorherige Reservierung ist erforderlich. Reservierungen senden Interessierte an die Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Die Vernissage findet am Vernissage 20. 9., 17 Uhr   in der „Gottfrei- Galerie“ (Krnovská 13) statt. Die Ausstellung ist bis zum bis 20.10. zu bewundern.

 


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Frank Thie
Frank Thieß: „Pervers: was dem anderen missfällt.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.