Logo: PRAGESTT

Die Prager germanistische Studententagung (kurz PRAGESTT) findet auch in diesem Jahr, zum achten Mal in Folge, am 23. und 24. März in der Karls-Universität statt. Sie ist mittlerweile eine feste Größe und bietet internationalen Germanistik-Studenten, Absolventen und Wissenschaftlern eine Plattform zur Präsentation und Diskussion ihrer wissenschaftlichen Arbeiten.

Unter diesem Motto (Original: Come Come Basic Income) lädt das Goethe-Institut Prag am 26.03. zum Dokumentarfilm-Montag in das Kino Světozor zum Film „Free Lunch Society“. Der Film handelt von einer möglichen Zukunft eines bedingungslosen Grundeinkommens und der damit in Verbindung stehenden Neudefinierung von Arbeit.

Wort-Illustration: Unwort

Eine unabhängige Jury aus vier Sprachwissenschaftlern, einem Journalisten und der diesjährigen Gast-Jurorin, der Künstlerin Barbara, hat aus über 1300 Einsendungen das deutsche Unwort des Jahres ausgewählt: die besonders im Wahlkampf oft bemühten „alternativen Fakten“.

Foto: Palais Žofín Haupteingang - Bild: Wikimedia Commons/Patrick-Emil Zörner, CC BY-SA 2.0 de

Bereits zum 18. Mal findet der Ball der Österreicher in Prag statt. Veranstaltet wird der Ball am 19.Januar um 20 Uhr von der Vereinigung der Österreicher in der Tschechischen Republik (VÖT) im Palais Žofín (Slovanský ostrov 226). Der Ball dient als traditioneller Treffpunkt für Persönlichkeiten der Politik, Wirtschaft und Kultur.

Foto: Tomáš Rosický bei FC Arsenal 2007 - Bild: Commons/Ronnie Macdonald ,CC BY 2.0

Im Alter von 37 Jahren hat der frühere Dortmunder Bundesliga-Profi und ehemalige Kapitän der tschechischen Nationalmannschaft Tomáš Rosický am 20. Dezember sein Karriereende verkündet. Grund dafür sei sein Körper, der nicht mehr für die Strapazen des Profifußballs bereit sei, sagte der Fußballer.

Gemälde: "Nie zurück!" von Julius Payer, 1892

Am 26. Dezember wird um 14:30 Uhr in Teplitz (Teplice) ein Denkmal für den österreichisch-ungarischen Polar- und Alpenforscher Julius von Payer im Šanov Park der Öffentlichkeit vorgestellt. Zu den Ehrengästen der Veranstaltung gehören der Bürgermeister Jaroslav Kubera, der Architekt Milan Míšek, der Gießer der Büste, Jiří Sovinec, und die Witwe des erst im Oktober verstorbenen Bildhauers Jan Koblasa. 

Logo: Prague Pride

In Mittel- und Osteuropa gehören Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender längst nicht zur Normalität und werden nur zum Teil toleriert. Prag nimmt seit 2010 jedoch mit seiner „Prague Pride"-Woche eine Vorbildfunktion für den Osten Europas ein.

Plakatausschnitt: 5. Dt.-Tsch. Rechtsfestival

Zum fünften Mal veranstaltet die Universität Passau gemeinsam mit der Karls-Universität Prag vom 18. bis zum 24. September ein Rechtsfestival, um den rechtswissenschaftlichen Austausch Studierender, Referendare, Konsulenten und Mitarbeiter juristischer Lehrstühle aus Tschechien, Deutschland und Österreich zu unterstützen.

Foto: Football-Feld mit Spielern - Bild: Patrik Schumacher

American Football hat auch in Tschechien seine Fans gefunden. Eine eigene Liga sorgt seit 1994 für spannende Partien um die Meisterschaft. Gestern wurde bei strömendem Regen nun der 24. Czech Bowl in der eFotbal Aréna in Prag zwischen den Prague Black Panthers und den Ostrava Steelers ausgespielt.

 

Foto: Kuchen in einer Auslage - Bild: Commons/Sunbeamprowce, CC BY-SA 3.0

Allein in Europa landen jedes Jahr 89 Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Grund dafür ist oft ein verschwenderischer Umgang damit, der oft aus Unwissen hervorgeht. Um Menschen rund um das Essen und seine Haltbarkeit aufzuklären, gibt es eine Bewegung namens „wastecooking“, die wie sie sich selbst beschreibt: „genussvoll gegen Lebensmittelverschwendung protestiert“. Am Montag, den 31. Juli, um 20:45 Uhr zeigt ein Dokumentarfilm im Prager Kino Světozor, was dahintersteckt.

Zum Anfang