Aktuelle Seite: StartseiteGesellschaftKomfortabel andere aufs Eis schicken

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Queer und stolz

Logo: Prague Pride "I love..."

Das größte LGBT-Festival Osteuropas geht in die sechste Runde. Unter dem Motto „Ich liebe ____“ zieht es Menschen aus aller Welt nach Prag zum Prague Pride Festival 2016. Bei über 100 Veranstaltungen geht es um das Recht auf Liebe für jeden, egal ob lesbisch, schwul, bisexuell oder transgender. Den Abschluss des Festivals bildet die Prague Pride Parade am 13. August.

Es ist Sommer, es geht um Musik, um Spaß und hauptsächlich um eines: Liebe. Vor allem geht es darum, dass jeder Mensch das gleiche Recht auf Liebe hat. Mehr als 100 Events finden dazu in der Woche vom 8. bis 14. August rund um drei Hauptveranstaltungsorte in Prag stattauptHH. Während das Prague Pride Village auf der Schützeninsel (Střelecký ostrov) mit zahlreichen Konzerten, Workshops und Aufführungen zum sozialen und kulturellen Anziehungspunkt wird, ist im Langhans Café das Prague Pride House Treffpunkt für Diskussionsrunden und Debatten mit internationalen Gästen aus der LGBT-Gemeinde. Das Švandovo Theater wird währenddessen zum Prague Pride Theater.

Höhepunkt der Woche ist die Parade am Samstag. Start ist am Wenzelsplatz, dann geht es einmal quer durch die Innenstadt zum Letná Park. Dort kann im Anschluss zu guter Musik, zum Beispiel von der deutschen Aktivistin und DJane Ipek, gefeiert werden. Ab 22:00 Uhr geht es für die Feierwütigen weiter zu der offiziellen Prague Pride Aftershow Party im Roxy.

Die Parade startet am Samstag, 13. August, um 12:00 Uhr am Wenzelsplatz in Prag. Mehr zum Programm des Prague Pride Festivals finden Sie auf der offiziellen Seite (cz, en): hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Frank Thie
Frank Thieß: „Pervers: was dem anderen missfällt.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.