Das neue LandesEcho ist da!
In der Ausgabe 10/2018:
- werfen wir ganz unterschiedliche - tschechische, slowakische, nordböhmische - Blicke auf das 100-jährige Jubiläum der Gründung der Ersten Tschechoslowakischen Republik 1918,
- spähen wir ins wiedereröffnende historische Gebäude des Nationalmuseums in Prag und
- treffen wir einen, der eine Vision für den historischen Prager Bahnhof Bubny hat!
Natürlich berichten wir auch von Konferenz und Großveranstaltung der deutschen Minderheit in Tschechien.
Im zweiten Teil, dem Forum der Deutschen in Tschechien,
- widmen wir uns dem Minderheitenverständnis aus einer jungen Perspektive,
- hören wir die wundersame Geschichte eines Wallfahrtsorts im Isergebirge
und
- verfolgen wir die Odyssee eines Goethe-Denkmal-Sockels durch die böhmischen Lande.
Mit dabei sind auch wieder unsere Deutschlernseite für Anfänger und Fortgeschrittene und das LandesQuiz für besonders aufmerksame Leser.
Das letzte Wort hat traditionell LandesEcho-Chefkatze Mourinka: Diesmal erklärt sie, warum eine AfK (Alternative für Katzenland) für sie keine Option ist!
Wir wünschen eine spannende Lektüre!