Eine ganz besondere Premiere fand im August 2016 im tschechischen Reichenberg (Liberec) statt. Hier organisierte ifa-Kulturmanager Simon Römer, zusammen mit der ifa-Kulturassistentin Petra Laurin, den ersten tschechisch-deutschen Kindertag. Dabei trafen sich zahlreiche Mädchen und Jungen des deutschen Kindergartens „Waldhäus’l“ aus Zittau mit Kindern vom bilingualen tschechischen Kindergarten „Domino“ aus dem benachbarten Reichenberg im Begegnungszentrum der deutschen Minderheit.

Einen Nachmittag lang spielten und tobten die Kinder miteinander, wobei die unterschiedliche Herkunft und Muttersprache vor dem Hintergrund vielfältiger und altersgerechter Angebote wie einer Hüpfburg, dem Basteln von Luftballontieren oder einer Kinderschminkstätte, schnell vergessen war. Die erwachsenen Besucher konnten sich währenddessen durch eine kleine Ausstellung der Landesversammlung der deutschen Vereine in der Tschechischen Republik über die deutsche Minderheit im Lande informieren.

Höhepunkt der Veranstaltung allerdings war – und hier waren sich sowohl Erwachsene als auch Kinder einig – der Auftritt der Clownin Ciboulette aus Dresden. Und wenn auch Sie sich von diesem Urteil überzeugen möchten, gibt es mit dem folgenden Video die Möglichkeit dazu:

{youtube} yHDwRAjeGN8{/youtube}

{flike}