Aktuelle Seite: StartseiteForum Die Medienmischung macht’s

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Nachhaltige Erinnerung

Foto: Denkmal am Massengrab Pohrlitz - Bild: LE/tra

Letztes Jahr setzte die Stadt Brünn mit dem „Jahr der Versöhnung“ ein vielbeachtetes Zeichen im deutsch-tschechischen Dialog. Mit dem Festival „Meeting Brno“ soll 2016 die Vielfalt Brünns gefeiert werden. Dabei werden aber auch die dunkleren Kapitel der Vergangenheit nicht übergangen.

Bilderstrecke: Sudetendeutscher Tag 2016

Logo: Sudetendeutscher Tag 2016

Am Pfingstwochenende lud die Sudetendeutsche Landsmannschaft zum 67. Sudetendeutschen Tag nach Nürnberg. Erstmals war mit Kulturminister Daniel Herman ein tschechisches Regierungsmitglied mit vor Ort. In seinem Grußwort sprach Herman zu den Landsleuten von der Notwendigkeit des fortgesetzten Dialogs. In den Ausstellungshallen besuchte er zusammen mit vielen Besuchern auch die Stände der Vereine der Heimatverbliebenen aus Tschechien.

Sudetendeutscher Tag im Zeichen des Dialogs

Logo: Sudetendeutscher Tag 2016

An diesem Wochenende findet in Nürnberg der 67. Sudetendeutsche Tag statt. Kurz vor Beginn der Veranstaltung gab die tschechische Regierung bekannt, dass in diesem Jahr Kulturminister Daniel Herman als erster offiziell entsandter ranghoher Vertreter Tschechiens daran teilnehmen wird.

 

Ein bewegtes Vierteljahrhundert

Foto: Diskussionsrunde beim Brünner Symposium 2016 - Bild: LE/tra

Vor 25 Jahren begannen die Iglauer Gespräche ein neues Kapitel der Annäherung zwischen Deutschland, Österreich und Tschechien. Ohne Scheuklappen sollten damals in Iglau (Jihlava) gemeinsame Th emen diskutiert werden. Mittlerweile ist die Veranstaltung gewachsen und 2007 nach Brünn umgezogen. Seitdem hat der „Dialog in der Mitte Europas“, der nun auch „Brünner Symposium“ genannt wird, viele aktuelle Themen behandelt und Menschen in der Mitte Europas zusammengebracht.

 

Die Verbindung zwischen Böhmen und Sachsen

Bild: Karl IV. auf einem Votivbild aus dem 14. Jahrhundert

Das seit vielen Jahren im Bischof-Benno-Haus im sächsischen Schmochtitz bei Bautzen stattfindende Wochenende der Information und Begegnung der Ackermann-Gemeinde München hatte in diesem Jahr die Verbindung zwischen Böhmen und Sachsen zum Thema.

Letzte Chance für Sommercamper

Logo: Sommercamp 2016

Das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und das Goethe-Institut (GI) veranstalten in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen in Rumänien (ADJ) und dem Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) in diesem Jahr zum dritten Mal ein deutschsprachiges, internationales Sommercamp für Jugendliche deutscher Minderheiten. Für Teilnehmer aus Tschechien sind noch zwei Plätze zu vergeben.

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Wieslaw Brudzinski: „An ihren verbotenen Früchten werdet ihr sie erkennen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.