Aktuelle Seite: StartseiteForum Terminhinweis

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Hallo Hultschin

In Hultschin (Hlučín) starten Jugendliche ein deutsch-tschechisches Internetradio.

Dass der Glaube Berge versetzen kann, kann man jetzt schon sehen und bald auch hören. Im kleinen Hultschin mit seinen rund 14 000 Einwohnern in Tschechisch-Schlesien entsteht ein Internetradio, das auf Deutsch und Tschechisch sendet. Die Idee kommt nicht von ungefähr, denn der Ort ist von der deutschen Minderheit geprägt und es gibt dort auch das vielen Lesern schon bestens vertraute tschechisch-deutsche Begegnungszentrum.

„Hallo Radio Hultschin“ soll ein 24-stündiges Vollzeitradioprogramm sein und vor allem die deutsche Sprache und Kultur vermitteln. Das junge Radioteam wurde dafür im Juli von der deutschpolnischen Radioredaktion „Mittendrin“ aus Ratibor geschult.

Die Entstehung des Internetradios muss wohl als ein besonderer Coup des Begegnungszentrums betrachtet werden. Im Leben kommt es oft auf Kleinigkeiten an. Und vielleicht scheint es in diesem Moment für viele hier so, als gehe es hierbei um etwas Kleines, doch von den kleinen Dingen hängt oft Großes ab. Dieses Große hat sich eine Frau vorgenommen. Marie Roncka vom Begegnungszentrum ist unermüdlich für die Entwicklung ihres Hauses und der deutschen Kulturarbeit in Hultschin im Einsatz. In Ratibor hat sie schon viele Freunde gefunden, unter anderem auch das deutsch-polnische „Radio Mittendrin“, das der jungen Redaktion mit der Technik, dem Aufnahmestudio und Rat und Tat zur Seite steht.

Jung und erfolgreich

„Junge Mitglieder, die im Jugendklub bei der Gemeinschaft schlesisch-deutscher Freunde des Hultschiner Ländchens tätig sind, befassen sich schon seit zwei Jahren im Studentenradio mit der Welt des Internets und den Möglichkeiten im Bereich der Medien. Deshalb haben wir ihnen einen Raum in unserer Bibliothek überlassen, den die Studenten selbst gestrichen haben“, erklärt Marie Roncka. „Ein Elternteil hat Konsolen für den Arbeitstisch installiert, ein Urgroßelternteil hat ein geeignetes Tischbrett geschenkt und wir haben den Computer gekauft“, schildert sie, wie alle Generationen beim Projekt „Hallo Hultschin“ mit anpacken.

„In Hultschin gibt es eine Menge von Unternehmen und Vereinen, die ihre Wurzeln hier in Schlesien, in diesem schönen Fleckchen der Tschechischen Republik haben. Wir hoffen, dass sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten unser Projekt unterstützen“, so die Leiterin des BGZ Hultschin. „Das Hauptziel besteht in der Präsentation der erfolgreichen Tätigkeit sowie der Probleme und Krisenmomente der deutschen Minderheit in Oberschlesien“, fasst sie zusammen.

Das Internetradio werden junge Leute aus dem gesamten Hultschiner Ländchen, vorwiegend Gymnasiasten und Studenten der Mittelschulen unter der Leitung von Jan Plaček gestalten. Selbstverstandlich in enger Zusammenarbeit mit der Leitung des Begegnungszentrums Hultschin. „Wir dürfen auch unsere Freunde vom Radio Mittendrin aus Ratibor, Anita Pendziałk, Mateusz Ulańki und Anna Ronin, nicht vergessen, die uns unterstützen“, betont Marie Roncka.

Besonders wichtig ist ihr, dass es junge Menschen sind, die das Projekt gestalten: „Unser Baby ,Hallo Radio Hultschin‘ wird von der jungen Generation ,beherrscht‘, und das bedeutet, dass die mittlere und ältere Generation jetzt erst mal mit ihnen Schritt halten muss“. So soll das Projekt auch Generationen verbinden.

Werkstatt „Mittendrin“

Mit einem Seminar, bei dem die Redaktion von Radio Mittendrin dem Rundfunknachwuchs das nötige Know How vermittelte, unterstützten die Nachbarn aus Ratibor das Hultschiner Projekt. Eine weitere Zusammenarbeit ist auch für die Zukunft geplant. „Das polnisch-deutsche Internetradio und das tschechisch-deutsche Internetradio der deutschen Minderheit in Oberschlesien können auch gemeinsam senden und auf diese Weise eine abwechslungsreiche Palette von Informationen vom Leben aus beiden Teilen des historischen Oberschlesiens bringen“, betont Roncka zusammenfassend.

Und Radio Hultschin kommt schon jetzt, in der Phase der Entstehung, gut an: „Es freut uns, dass wir schon neue Hörer in Berlin, Prag und in Ratibor haben“, freut sich Marie Roncka.

Einfach mal reinhoren unter www.halloradiohultschin.cz

Die Autorin arbeitet bei der deutsch-polnischen Redaktion „Mittendrin“ in Ratibor.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Karl Heinrich Waggerl
Karl Heinrich Waggerl: „Erbitte Gottes Segen für deine Arbeit, aber verlange nicht, dass er sie tut.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Wetter

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.