Aktuelle Seite: Startseite

Anzeige

Wirtschaftsuniversität Prag VŠE

Ihr LandesECHO 2/2015 erscheint heute

Titelbild: LandesEcho 2/2015

In der zweiten Ausgabe des LandesECHO im neuen Jahr widmen wir uns den Braunkohle-Förderlimits im Grenzgebiet, blicken zurück auf die Freundschaft zwischen Václav Havel und Richard von Weizsäcker und unterhalten uns mit der Theaterdirektorin Helena Štachová über ihr Leben mit Spejbl und Hurvínek.

Im Forum berichten wir unter anderem vom Generationswechsel in der Geschäftsführung des BGZ Komotau, feiern 15-jähriges Jubiläum mit dem Chor aus Bolatitz und stellen im Porträt den ersten Präsidenten der Landesversammlung, Erwin Scholz, vor.

Wenn auch Sie das neue LandesECHO druckfrisch auf den Tisch oder direkt in Ihr E-Mail-Postfach bekommen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion. Details zu Preisen und Versionen finden Sie hier.

 

 

 

Teilnehmer unseres Quiz-Gewinnspiels möchten wir darauf hinweisen, auch postalische Einsendungen bitte mit einer E-Mail-Adresse zu versehen. Im Gewinnfall ist sonst eine Benachrichtigung und Zusendung des epapers nicht möglich.

 


 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Frank Thie
Frank Thieß: „Pervers: was dem anderen missfällt.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

x



Das LandesEcho wird gefördert durch:
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa)         ministerstvo-kultury-mini

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.