Aktuelle Seite: Startseite

Zsuzsanna Gahse stellt ihr neuestes Buch vor

Foto: Zsuzsanna Gahse bei einer Rede - Bild: zsuzsannagahse.ch

Das Unterwegssein stellt sowohl für die Protagonisten in Zsuzsanna Gahses Romanen, als auch für die in Ungarn geborene deutschschreibende Autorin und Übersetzerin selbst, ein zentrales Motiv dar. Dass geographische Grenzen dabei auch eine Differenz in Gestik und Mimik der Menschen markieren, weiß Gahse dabei geschickt in ihrem neuen Roman zu verarbeiten. Am 6. Juni wird sie im Rahmen des internationalen Projekts „TransStar Europa“ im Prager Goethe-Institut aus ihrem jüngsten Werk „Südsudelbuch“ vorlesen.

 

 

7. Kinderlesenacht mit Radka Denemarková

Logo: Geschichtennacht bei Kids Company Prag

Mit einer Geschichtennacht und einem Literaturfrühstück laden der deutsch-tschechische Kindergarten „Kids Company Praha“ und das Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren Kinder zwischen 5 und 7 Jahren und ihre Eltern am 5. und 6. Juni zu einem unterhaltsamen Wochenende ein. Gemeinsam mit der preisgekrönten Schriftstellerin Radka Denemarková wird in den Räumlichkeiten des Kindergartens in Vinohrady ab Freitagabend gebastelt, gemalt, gelesen und gegessen.

 

Wo der rosa Panzer ruht

Foto: Rosa IS-2 in Lešany - Bild: LE7tra

Als die Tschechoslowakei 1989 die Herrschaft der Kommunistischen Partei abschüttelte, waren auch die Symbole der „ewigen Freundschaft“ mit der Sowjetunion plötzlich ihrer Unantastbarkeit enthoben. Unter ihnen war auch jener Panzer IS-2m, wobei das IS für Iosif Stalin steht, der seit 1945 auf einem fünf Meter hohen Sockel in Prag an die Befreiung der Stadt durch die Rote Armee erinnern sollte. Zwar hatten die sowjetischen Truppen Prag am 9. Mai 1945 in ganz anderen Panzern erreicht, nämlich in den fast schon legendären T-34, als Denkmal wollte man den Pragern aber etwas Moderneres präsentieren.

 

 

Prager Architektur in Nahaufnahme

Foto: Neklanova II von Sabine Richter

Dass das architektonische Erbe Prags schon auf den ersten Blick mitunter überwältigen kann, ist gemeinhin bekannt. Dass aber auch die vermeintlich unspektakulären Details die architektonische Geschichte Prags erzählen, zeigt nun die Fotoausstellung „Die stumme Sprache“ der deutschen Künstlerin Sabine Richter, die am 26.Mai im Prager Goethe-Institut eröffnet wird.

 

 

Lesung im Schreibfluss

Foto: Jörg Jacob liest auf der Moldau - Bild: LE/ruk

Eine Lesung an einem Ort der etwas anderen Art fand am 12. Mai auf dem in der Moldau ankernden Ausstellungsboot „(A)VOID“ statt. Dort gaben mit Jörg Jacob aus Leipzig und Irena Dousková aus Prag zwei zeitgenössische Autoren deutscher und tschechischer Sprache Passagen aus ihrem jeweiligen Werk zum Besten.

 

 

Mehr als nur Nachbarn

Flyer-Ausschnitt: Tschechien und Bayern - Gegenüberstellung und Vergleiche

Im Kern Mitteleuropas befindlich, verbindet die Regionen Bayern und Tschechien weit mehr als nur die geographische Nähe. Beide Länder unterlagen historisch häufig ähnlichen Phänomenen und Entwicklungen, die ihr Bild und ihr Verhältnis zueinander bis heute prägen. Bei der zwischen dem 3. und 5. Juni in Prag stattfindenden Konferenz „Tschechien und Bayern – Gegenüberstellung und Vergleiche“ („České země a Bavorsko - Pozice a srovnání”) soll eben diesen Entwicklungen und Phänomenen auf den Grund gegangen werden.

 

Deutsch schmackhaft gemacht

Foto: Schüler beim Wettbewerb in Teschen - Bild: Hans Mattis

Wie immer zur Frühlingszeit stand in Teschen (Český Těšín) auch in diesem Jahr, um genau zu sein am 18. März der Wettbewerb deutscher Sprache an. Ausrichter war wie üblich die Handelsakademie, die als deutsche Partnerschule den Wettbewerb jedes Jahr ausrichtet.

Bei ausgezeichnetem Wetter begrüßte zunächst die Deutschlehrerin die Schüler der teilnehmenden dritten Klassen der Handelsakademie, bevor sie das Wort an die Direktorin weitergab. Nach einigen aufbauenden Begrüßungsworten gegen die Anspannung ging es auch schon los mit der Vorstellung der Präsentationsthemen durch den Schüler Martin Kozub. In diesem Jahr sollte sich alles um Essen und Trinken in deutschsprachigen Ländern drehen.

 

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Albert Einstein
Albert Einstein: „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

kidscompany

Manager des Jahres / Manažer roku

Jahr der Industrie und technischen Bildung / Rok Průmyslu a technického vzdělávání

svaz prumyslu

Wetter

x



ifa mit cmyk         logo ministerstvo-kultury

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.