Aktuelle Seite: Startseite

Enthüllung die Zweite

Foto: Stadtteilbürgermeister Lomecký, Österreichs Justizminister Brandstetter, Tschechiens Justizministerin Válková und Botschafter Trauttmansdorff vor der Gedenktafel für Hans Kelsen

Bei frischem Wetter, aber dennoch mit guter Laune, wurde am 29. Oktober 2014 eine Gedenktafel für Hans Kelsen, einen der großen Rechtswissenschaftler des 20. Jahrhunderts enthüllt.Der Österreichische Justizminister Wolfgang Brandstetter und seine tschechische Amtskollegin Helena Válková waren ebenso wie der Österreichische Botschafter Ferdinand Trauttmansdorff und der Bürgermeister von Prag 1, Oldřich Lomecký, anwesend.

 

Langsam ist es besser geworden

Grafik: Ausstellungseinladung "Langsam ist es besser geworden"

Die gleichnamige Ausstellung beschäftigt sich mit dem neuen Leben von mehr als 30 Vertriebenen aus Böhmen und Mähren, die in Niederösterreich ihre neue Heimat gefunden haben oder eben auch nur fast. Am 5. November um 17 Uhr wird mit einer Vernissage die Ausstellung eröffnet.

 

 

Industrieverband warnt vor ruinösen Insolvenzpraktiken

Logo: Industrie- und Verkehrsverband der Tschechischen Republik

Wirtschaftliche Krisen haben die unangenehme Angewohnheit, auch eigentlich gut aufgestellte Firmen in finanzielle Bedrängnis zu ziehen. Unerfüllte Forderungen, unbezahlte Rechnungen und verweigerte Kredite sind oft Ursprung eines Liquiditätsmangels, der in die Insolvenz führen kann. So trifft die Insolvenz auch Firmen mit vollen Auftragsbüchern und guten Geschäftskontakten. Gerade diesen Betrieben wieder auf die Beine zu helfen, ist eigentlich Aufgabe von Insolvenzverwaltern.

 

Beistand von oben und von unten nötig

Foto: Eröffnung der Ausstellung "Tempus Fugit" im Haus der nationalen Minderheiten

Die Ausstellung „Tempus Fugit“ im Haus der nationalen Minderheiten (die LandesZeitung berichtete: hier) wurde am Montag, den 27. Oktober 2014, mit einer Vernissage feierlich eröffnet. Im Beisein zahlreicher Gäste konnte Kardinal Dominik Duka mit seinem Segen die Ausstellung der bedrohten Kirchen im Kreis Branau (Broumov) einweihen.

 

 

Kunst aus Sachsen in Prag

Bild: Höfe im Frühling von Jochen Fiedler

 Aktuelle Kunst aus Sachsen zeigt das Verbindungsbüro des Freistaates in Prag. Der Künstler Jochen Fiedler, geboren Dresden und lebend in der sächsischen Schweiz, stellt seine Werke aus. Seit dem 25. September bis zum 06. November zu sehen, wird mit einer Finissage am letzten Tag die Ausstellung abgeschlossen. Dazu wird herzlich eingeladen.

 

 

Wissenschaft und Technik zum Anfassen

Grafik: Einladung zur 14. Woche der Wissenschaft und Technik

Die Akademie der Wissenschaft der Tschechischen Republik hat es sich auf die Fahne geschrieben, Wissenschaft und Technik an Interessierte weiterzubringen. Daraus entwickelte sich die Woche der Wissenschaft und Technik (Týden vědy a techniky), die dieses Jahr in der 14. Auflage unter dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“ (Dotkni se vědy) stattfindet.

 

Trakl und der Wahnsinn des Krieges

Foto: Georg Trakl

Eine Woche nach dem Österreichischen Nationalfeiertag findet am 3. November ein Jubiläum im zunächst österreichischen Kontext statt. Der Todestag des Dichters Georg Trakl jährt sich zum 100. Mal, ein Grund für das Österreichische Kulturforum in Prag (ÖKF), sich dem Künstler zu nähern. Doch nicht nur dort, auch im Theater X10 (Divadlo X10) gibt es eine Interpretation zu Trakls Leben und Tod zu sehen.

 

 

Aktuelle Artikel - Radio Prag

Zitat des Tages

Otto Waalkes
Otto Waalkes: „Wir haben so viel Ungeklärtes auf dieser Welt; damit das so bleibt, haben wir die Wissenschaft.“
von zitate-online.de

Unsere Kooperationspartner

 

tschechien-online

prag-aktuell

Man spricht Deutsch

hochschule fresenius

Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren

Verlag Host Brno

VWJ Logo mini

kidscompany

svaz prumyslu

Wetter

x



ifa mit cmyk         logo ministerstvo-kultury

Zum Anfang

Copyright © 2014 Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien. Alle Rechte vorbehalten.